ich Tiramolla

||ich Tiramolla

Schauen Sie sich diese Dame neben, Es heißt Carla Saetti und hatte es für sie in Sassuolo nicht gewesen wären wir die Tradition der Tiramolla verloren haben.

Eine Nachzählung war, seine Schwiegertochter Annalita Ferrari, dass mit Mirca Bellei (Nichte Carla) Sie betreibt eine der beiden Stände in der Gründonnerstag Verkauf Tiramolla Sassolese Tradition in dem, was jetzt geworden ist Die Messe Tiramolla.

Für diejenigen, die sie nicht kennen, die Tiramolla sind Stücke aus Zucker und Honig dann aushärten gelassen. Sie haben typisch für Sassuolo geworden. von 1995 Annalita Mirca und Hilfe zu einer Tradition weitergeben, die angeblich von den Türken zu kommen, und dass es in Sassuolo Übergang von Sizilien gebracht wurde. Das einzige, was sicher ist, dass das Rezept geheim ist und die Tiramolla sind im Verkauf nur am Gründonnerstag. Dies sind die beiden wichtigsten Punkte.

‚Ich habe geschworen, meine Mutter-in-law, dass ich das Rezept nie sagen, jemand‘ Annalita und sagt, dass dies die einzige Ausnahme von der Regel ist. das Rezept, und zwar, Er sollte nach unten von Mutter zu Tochter Rochegianti geben werden, aber Frau Carla, er hatte einen Sohn, Er beschloss, das Rezept zu seiner Schwiegertochter zu verbringen Annalita. Nicht einmal der Verlockung einer großen Cash-Angebot überzeugte die Dame Carla eine Liste der Zutaten zu geben, von denen nur Zucker und Honig sind bekannt.

Macht TIRAMOLLA ist wirklich anstrengend und nach einem Tag Arbeit, nicht alle Frauen, die lernen wollen zu ziehen und aufgeben (die typische Bewegung den Teig abkühlen und aushärten, hing an einem Haken). Sobald meine Mutter-in-law ist im Ruhestand, in den 80er Jahren, Er hat begonnen. Wenn es nicht für sie, Ostern Tradition hätte einen anderen Geschmack‚Sagt Annalita.

Vielleicht auch wegen ihrer Rolle in Sassolese Tradition, heute Rochegianti sind die Sassolesi DOP betrachtet. Es ist aber nicht immer so.

bis 1860 die Nachbarschaft wurde von Familien in der Herzogs Dienst bewohnt, später wurde er ein Ghetto für Juden und mittellos. Im Hof ​​Avanzini, beispielsweise, wo es jetzt ein Parkplatz, eine Wand und eine Tür getrennt, sich vom Rest der Juden Staatsbürgerschaft.

Und "der Anfang des letzten Jahrhunderts, dass die Rochegianti die Tiramolla des Handels erfinden, um das Familienbudget beitragen, oder, wie wir zu sagen pflegte "Zeit zu cumprer zu scherpi die Ragaso '.

Für Gründonnerstag ging die Sassolesi in der Kirche San Francesco von Rocca vorbei, die dann wurde es ein Schwarm von Frauen verkaufen ihre Stücke dem Gesang von "Push und Rad, Schleifscheibe und rollt eine SACat für einen Penny ' (trad. Frühlingsrollen, Frühling und zieht, eine Tasche für einen Penny). Von diesem Markt heute, aber, nur zwei Stände sind.

In den 40er und 50er Jahren war die Gegend das älteste, sondern auch die Ärmsten von Sassuolo und "Rochegiante 'war ein abwertender Begriff geworden. Aber es war ein starkes Gefühl von Gemeinschaft und Familien halfen einander, dall'accudire Kinder beginnen mit dem Bau von Häusern bis.

Annalita riportatole erinnert sich an einen Vorfall von seiner Mutter-in-law: ‚Die Nonnen in der Schule behandelt, um die Mädchen Rocca anders: diejenigen von Sassuolo "gut" gab den Kabeljau Öl (ein Tonikum Ära) an jeder mit einem anderen Löffel. Für Rocca Mädchen verwendet immer die gleiche‘.

Die Ostertradition von Sassuolo, aber, Es ist nicht nur auf Tiramolla verbunden. In Donnerstag Santo, außerhalb von San Francisco, Die Kirche neben dem Palazzo Ducale, gibt es immer lange Schlangen die Heilige Trunk zu küssen, der Öffentlichkeit bei dieser Gelegenheit gezeigt (Hier gibt es mehr Informationen über die Heilige Trunk). Auch der Abend Prozession immer zu spüren ist tief von allen Bürgern, sowie die Tour der sieben Gemeinden am Nachmittag.

Als er die Heilige Mutter-in-Gesetz verabschiedet beobachtete Trunk die Farbe Christi und entsprechend die Intensität könnte sagen, wenn es ein gutes Jahr sein würde oder weniger‚Erinnert Annalita. diese Neugier, in Wirklichkeit ist es eine andere von Rocca Tradition verbunden, dass vielleicht ist es nicht einmal zu viele Sassolesi bekannt: die Scuerta.

Was ist?

Wenn jemand krank ist, die Rochegianti zusammen und beten für die Kranken, bringt ein paar Cent auf Angebot an den heiligen Stamm, der für den Anlass enthüllt (Es wird den Schleier genommen, die es in der Regel deckt - wird "entdeckt", nur). Auf der Grundlage der Farbe Christi, Sie kennen das Schicksal der Kranken. Danach schönes Zeugnis von Annalita noch deutlicher ist, dass Ostern ist tief in Sassuolo Filz, vielleicht sogar mehr als Weihnachten.

Die Messe Tiramolla Gründonnerstag wird erwartet, dass von allen Sassolesi, groß und klein, auch für alle Stände auf den Stadtplatz zu besetzen. Es ist kommen wert, um zu sehen und Geschmack!

Besonderer Dank geht an Annalita und ihr Mann für einen Moment der Geschichte Sassuolo teilen, aber die meisten ihrer Familie. Vielen Dank auch an den Fotos und für das Material.

Die Verehrung des Heiligen Trunks und die Prozession des Gründonnerstags

Der Gründonnerstag ist die traditionelle Prozession des Heiligen Trunk, das geht von der Kirche San Francesco in Rocca.
das Kruzifix, das wird den Bürgern ausgesetzt werden bereits pm 15, Es wurde von Marco Pio in der Türkei und kam zu Sassuolo gefunden in 1500, wenn Pius wurden die Herren der Stadt. Die Prozession folgt den traditionellen Weg beginnt mit dem Quadrat der Rose über Rocca folgen, Märtyrer-Platz Partisan, Viale San Giorgio, via Crispi, über Menotti, Platz Teggia, über Farosi, via Mazzini, Via XX Settembre, via Pretorio, über Clelia, Märtyrer-Platz Partisan, piazzale Roverella, über Schläger und Rückkehr zum Quadrat der Rose. in 1588, Mark III Pio, Er gründete die Bruderschaft des Seligen. Kruzifix, auf die vertraute er die Aufgabe, die Reliquie Bewachung und den Kult im Laufe der Jahrhunderte zu verewigen. die Bruderschaft, und zwar, immer noch Sorge die feierliche Feier jeden Gründonnerstag statt.

2018-03-28T15:47:41+00:00 TRADITION|