MUSEUM FÜR NATUR A. BLUMEN

||MUSEUM FÜR NATUR A. BLUMEN

Andrea Blumen, geboren in Scandiano 1854, studierte Medizin, aber er zeigte von Anfang an eine viszerale Interesse an Studium der Zoologie und der damit verbundenen Sammler. Er absolvierte in 1878 und er wurde Assistent Professor für Physiologie an der Universität von Modena. Dann schrieb er sich in der Naturwissenschaft mit Ausrichtung auf Insekten und Vögel, von denen er schon leidenschaftlich skrupulös. Seine Sammlung, über die Graduierung, bereits rühmte es mehr als 200 Vogelarten der Zonen, 3000 Käferarten, 200 von Lepidoptera und Diptera, später gespendet Zoologischen Museum von Modena. Sie wurde Lehrerin und zog nach Belluno und dann nach Catanzaro, bis er erhält den Stuhl Galvani High School in Bologna, wo er bis zu seiner Pensionierung blieb.

Im Laufe seines Lebens trug er im Wesentlichen der ornithologischen Studie des Gebiets Modena, nach und nach seine Sammlung zu seinem Tod zu erhöhen (1933) gezählt 700 Vogelproben und 82000 Käfer, wie Zoologischen Museum in Berlin übertragen. Was können wir heute das Museum bewundern, Es ist eine spezielle Sammlung und Italienisch avifaunistica, gegeben, dass die Mehrheit der Proben von Andrea in Emilia und kalabrischen Bereichen gefangen genommen wurde.

Die neue Zentrale wird mit genauen Erläuterungsvorrichtung ausgestattet ist, einschließlich Multimedia und Räume für den Unterricht. Die Förderung der Vogelsammlung und der Öffnung für die Öffentlichkeit mit der Natur Gruppe Sassolese in Zusammenarbeit durchgeführt, denen sie tätig ist in der Offenlegung der Naturwissenschaften.

Für Besuche und die URP Informationen Kontakt - Büro für Öffentlichkeitsarbeit:

Piazza Garibaldi, 56 - Sassuolo, MO 41049
Tel: 0536.880801
Email:

2018-01-21T18:44:53+00:00 KUNST UND KULTUR|